Oper

Wolfgang Amadeus Mozart

Così fan

tutte

Dramma giocoso in zwei Akten

Text Lorenzo Da Ponte

Montag 24. Juni 2024 19:00 – 22:30 Eine Pause Großer Saal
Kategorie 1 232,00 €
Kategorie 1

232,00 €

Kategorie 2 190,00 €
Kategorie 2

190,00 €

Kategorie 3 153,00 €
Kategorie 3

153,00 €

Kategorie 4 108,00 €
Kategorie 4

108,00 €

Kategorie 5 86,00 €
Kategorie 5

86,00 €

Kategorie 6 62,00 €
Kategorie 6

62,00 €

Kategorie 7 39,00 €
Kategorie 7

39,00 €

Kategorie 8 29,00 €
Kategorie 8

29,00 €

Kategorie 9 16,00 €
Kategorie 9

16,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Ö1
Abo 14

Karteninformationen

Einen Wochentag und Lieblingsplätze wählen und fünf Vorstellungen in einer Saison genießen.

In diesem Abo sind folgende Vorstellungen enthalten:

18. September 2023: DAPHNE 
16. Oktober 2023: IL TRITTICO 
13. November 2023: GOLDBERG-VARIATIONEN 
26. Februar 2024: DON PASQUALE 
24. Juni 2024: COSÌ FAN TUTTE


Besetzung am
24. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin

6 weitere Termine

Così fan tutte

Besetzung am Freitag 14. Juni 2024

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Così fan tutte

Besetzung am Sonntag 16. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Kategorie 1 295,00 €
Kategorie 1

295,00 €

Kategorie 2 249,00 €
Kategorie 2

249,00 €

Kategorie 3 200,00 €
Kategorie 3

200,00 €

Kategorie 4 149,00 €
Kategorie 4

149,00 €

Kategorie 5 104,00 €
Kategorie 5

104,00 €

Kategorie 6 81,00 €
Kategorie 6

81,00 €

Kategorie 7 51,00 €
Kategorie 7

51,00 €

Kategorie 8 34,00 €
Kategorie 8

34,00 €

Kategorie 9 18,00 €
Kategorie 9

18,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Così fan tutte

Besetzung am Mittwoch 19. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Kategorie 1 255,00 €
Kategorie 1

255,00 €

Kategorie 2 209,00 €
Kategorie 2

209,00 €

Kategorie 3 180,00 €
Kategorie 3

180,00 €

Kategorie 4 122,00 €
Kategorie 4

122,00 €

Kategorie 5 94,00 €
Kategorie 5

94,00 €

Kategorie 6 69,00 €
Kategorie 6

69,00 €

Kategorie 7 45,00 €
Kategorie 7

45,00 €

Kategorie 8 30,00 €
Kategorie 8

30,00 €

Kategorie 9 18,00 €
Kategorie 9

18,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Enthalten in: Abo 11
Abo 11

Einen Wochentag und Lieblingsplätze wählen und fünf Vorstellungen in einer Saison genießen.

In diesem Abo sind folgende Vorstellungen enthalten:

20. Dezember 2023: ELEKTRA 
14. Februar 2024: IL TRITTICO 
13. März 2024: GUILLAUME TELL 
08. Mai 2024: LOHENGRIN 
19. Juni 2024: COSÌ FAN TUTTE

Così fan tutte

Besetzung am Samstag 22. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Kategorie 1 255,00 €
Kategorie 1

255,00 €

Kategorie 2 209,00 €
Kategorie 2

209,00 €

Kategorie 3 180,00 €
Kategorie 3

180,00 €

Kategorie 4 122,00 €
Kategorie 4

122,00 €

Kategorie 5 94,00 €
Kategorie 5

94,00 €

Kategorie 6 69,00 €
Kategorie 6

69,00 €

Kategorie 7 45,00 €
Kategorie 7

45,00 €

Kategorie 8 30,00 €
Kategorie 8

30,00 €

Kategorie 9 18,00 €
Kategorie 9

18,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Enthalten in: Da Ponte Zyklus
Da Ponte Zyklus

Die Opern von Mozart und Da Ponte gelten für viele als das A und O der Musik. Auch an der Wiener Staatsoper nehmen ihre Werke einen überaus wichtigen Platz im Repertoire ein und zählen zu den am häufigsten aufgeführten Stücken überhaupt. Teil dieses Zyklus sind die neuen Produktionen von Don Giovanni, Le nozze di Figaro und Così fan tutte, mit deren Neuproduktion der aktuelle, vielbeachtete Mozart-Da Ponte-Zyklus im Juni 2024 beschlossen wird.

14. April 2024: DON GIOVANNI
10. Mail 2024: LE NOZZE DI FIGARO
22. Juni 2024: COSÌ FAN TUTTE

Neuproduktionen
Neuproduktionen
Così fan tutte

Besetzung am Mittwoch 26. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Kategorie 1 232,00 €
Kategorie 1

232,00 €

Kategorie 2 190,00 €
Kategorie 2

190,00 €

Kategorie 3 153,00 €
Kategorie 3

153,00 €

Kategorie 4 108,00 €
Kategorie 4

108,00 €

Kategorie 5 86,00 €
Kategorie 5

86,00 €

Kategorie 6 62,00 €
Kategorie 6

62,00 €

Kategorie 7 39,00 €
Kategorie 7

39,00 €

Kategorie 8 29,00 €
Kategorie 8

29,00 €

Kategorie 9 16,00 €
Kategorie 9

16,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Enthalten in: Abo 10
Abo 10

Einen Wochentag und Lieblingsplätze wählen und fünf Vorstellungen in einer Saison genießen.

In diesem Abo sind folgende Vorstellungen enthalten:

20. September 2023: TRISTAN UND ISOLDE
10. Jänner 2024: LA FANCIULLA DEL WEST
21. Februar 2024: DON PASQUALE
17. April 2024: DIE KAMELIENDAME
26. Juni 2024: COSÌ FAN TUTTE

Così fan tutte

Besetzung am Freitag 28. Juni 2024

Guglielmo

Peter Kellner

Ferrando

Filipe Manu

Musikalische Leitung

Philippe Jordan

Inszenierung

Barrie Kosky

Bühne & Kostüme

Gianluca Falaschi

Licht

Franck Evin
Kategorie 1 255,00 €
Kategorie 1

255,00 €

Kategorie 2 209,00 €
Kategorie 2

209,00 €

Kategorie 3 180,00 €
Kategorie 3

180,00 €

Kategorie 4 122,00 €
Kategorie 4

122,00 €

Kategorie 5 94,00 €
Kategorie 5

94,00 €

Kategorie 6 69,00 €
Kategorie 6

69,00 €

Kategorie 7 45,00 €
Kategorie 7

45,00 €

Kategorie 8 30,00 €
Kategorie 8

30,00 €

Kategorie 9 18,00 €
Kategorie 9

18,00 €

Stehplatz
Stehplatz

Enthalten in: Abo 6
Abo 6

Einen Wochentag und Lieblingsplätze wählen und fünf Vorstellungen in einer Saison genießen.

In diesem Abo sind folgende Vorstellungen enthalten:

17. November 2023: LE GRAND MACABRE
12. Jänner 2024: LA FANCIULLA DEL WEST
22. März 2024: LA CENERENTOLA
31. Mai 2024: IM SIEBTEN HIMMEL
28. Juni 2024: COSÌ FAN TUTTE

Über das Werk

In Kürze

Zwei junge Männer, Ferrando und Guglielmo, wetten, dass ihre Verlobten, Fiordiligi und Dorabella, ihnen immer treu sein werden. Ihr Freund Don Alfonso überzeugt sie, einen Test zu machen.

Die Männer verkleiden sich und versuchen, die Treue ihrer Liebenden zu testen. Die Frauen werden von den vermeintlich fremden Männern umworben und fallen schließlich auf sie herein. Nach einigen Verwirrungen und Missverständnissen werden die Täuschungen aufgedeckt, und die Paare finden wieder zusammen.

Così fan

tutte

Handlung

Seine Dorabella? Ferrando ist empört. Nie im Leben würde sie ihn betrügen! Aber seine Fiordiligi, beeilt sich Guglielmo einzuwerfen, ihn schon gar nicht. Die beiden Freunde sind sich einig: Die Behauptung des “alten Philosophen”, es gäbe keine treuen Frauen, sei hier unangebracht.

Schließlich wird eine Wette geschlossen: Die beiden Frauen sollen auf eine Treueprobe gestellt werden. Lassen sie sich verführen, gewinnt Don Alfonso hundert Zechinen, bleiben sie treu, geht der Preis an Ferrando und Guglielmo. Startschuss für das berühmte Verkleidungs- und Verführungsspiel der letzten Zusammenarbeit zwischen Lorenzo Da Ponte und Wolfgang Amadeus Mozart: Die beiden Freunde geben vor, in den Krieg zu ziehen und kehren in Verkleidung zurück, um sich den Frauen als Liebhaber anzubieten. Teils mit Absicht. Um ihren Widerstand zu brechen, arbeitet Don Alfonso mit der Kammerzofe Despina zusammen, die nicht nur die Moral der Frauen zu erschüttern bemüht ist, sondern auch selbst in verschiedene der Sache dienliche Verkleidungen schlüpft. Die Verführung gelingt in Teilen, noch dazu in neuer Zusammensetzung der Paare, und schließlich sind Fiordiligi und Dorabella sogar bereit, die beiden “neuen Verehrer zu heiraten. Als die Charade aufgelöst wird, triumphiert der “alte Philosoph”, und im Schlusschor geloben alle, sich im Auf und Ab des Lebens von der Vernunft leiten zu lassen.

1. Akt ca. 90 min
Pause ca. 25 min
2. Akt ca. 90 min

Dass Guglielmo und Ferrando im Zuge der »Treueprobe« nicht die jeweils eigene Verlobte verführen sollen, sondern die des jeweils anderen, war eine Entscheidung, deren Radikalität Mozart und Da Ponte durchaus bewusst gewesen sein muss. Die Indizien sprechen dafür, dass sie die Entscheidung erst spät getroffen beziehungsweise die Konstellation im Lauf des Kompositionsprozesses mehrmals geändert haben: Zum Beispiel wenden sich die beiden Verführer im 1. Akt immer paarweise an die Frauen, und die Szenenanweisung, wonach sich Ferrando »à Fiord.« und Guglielmo »à Dor.« wendet, finden sich erst in späteren Notenausgaben, aber nicht im gedruckten Libretto und auch nicht in Mozarts Handschrift. Die ursprüngliche Guglielmo-Arie »Rivolgete a lui lo sguardo«, kurz vor der Uraufführung noch durch »Non siate ritrosi« ersetzt, zeigt den offensichtlichen Perspektivenwechsel in besonders interessanter Weise: Guglielmo wendet sich hier an Fiordiligi und empfiehlt ihr, seinen Blick auf Ferrando – »lui« – zu wenden, Dorabella hingegen solle sich mit ihm beschäftigen. Nicht nur hat Mozart in seiner Partitur das Personalpronomen »lui« in der Partitur zunächst weggelassen und dann mit anderer Tinte nachgetragen; in sein eigenes Werkverzeichnis trug er die Arie tatsächlich unter dem Titel »Rivolgete a me lo sguardo« ein. Wohin sich die beiden Frauen zu wenden hatten, stand also offenbar lange zur Diskussion.

Spotify Playlist


Häufige Fragen

Tickets für unsere Stehplätze können am Vorstellungstag ab 10 Uhr online oder an den Bundestheaterkassen erworben werden. Besitzer*innen einer BundestheaterCard können Stehplätze bereits am Tag vor der Vorstellung online buchen.

Zusätzlich steht für reguläre Abendvorstellungen ein fixes Kontingent an Stehplatztickets ab 80 Minuten vor Vorstellungsbeginn an unserer Stehplatzkassa (Eingang Operngasse) zur Verfügung.

Unsere Opern werden in den Originalsprachen gesungen – diese sind je nach Werk unterschiedlich.

An jedem Sitzplatz können Untertitel in verschiedenen Sprachen über einen eigenen Untertitel-Bildschirm ein- oder ausgeschaltet werden. Neben der Originalsprache der Oper können Sie aus bis zu acht Sprachen wählen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Japanisch, Spanisch, Chinesisch (Mandarin).

Bei einer Vorstellungsänderung können Sie Ihre Tickets selbstverständlich zurückgeben oder umtauschen.

Da Umbesetzungen aufgrund von Erkrankungen oder sonstigen Verhinderungen von Künstler*innen nicht auszuschließen sind, besteht in diesem Fall kein Anspruch auf Erstattung des Ticketpreises oder Umtausch.

Bei einem Nicht-Einlass in den Saal durch Zuspätkommen (auch nach der Pause) ist eine Rückgabe oder ein Umtausch des Tickets nicht möglich.

Infos zu Ihrem Besuch

Garderobe

Die Garder­oben befinden sich neben den Ein­gängen an der Seite Operngasse, auf dem Balkon und der Galerie rechts- und links­seitig sowie in den Logen.
Alle Garder­oben im Haus sind kostenfrei.

Pünktlichkeit

Wir bitten Sie, pünktlich zu den Vor­stel­lungen zu erscheinen.
Nach Beginn der Vor­stel­lung ist ein Einlass in den Saal nicht mehr möglich.
Dies gilt auch nach Ende der Pause.

Gastronomie

Unsere Gastro­nomie hat ab Einlass für Sie ge­öffnet.
Vor der Vor­stel­lung können Sie bereits etwas essen und trinken, oder einen Tisch für die Pause reser­vieren.

Praktische Infos

Weitere praktische Infos zu Ihrem Besuch (z. B. Gastro­nomie, Barriere­freiheit, …) finden Sie hier.

 

Infos zu Ermäßigungen, Abos und Zyklen

Ermäßigungen

Die Wiener Staatsoper bietet folgende Angebote für vergünstigte Tickets an:

  • U27
  • Kinder- & Jugendtickets
  • BundestheaterCard
  • Ballett-Bonus
  • Ö1-Club
  • Kulturpass »Hunger auf Kunst und Kultur«
  • Behindertenpass
Mehr erfahren

Abonnements

Einen Wochentag und Lieblingsplätze wählen und fünf Vorstellungen genießen.

  • 4x Oper, 1x Ballett
  • verteilt über die ganze Saison
  • insgesamt bis zu 30 % Ersparnis im Vergleich zum Normalpreis
Mehr erfahren

Zyklen

Mehrere Vorstellungen gebündelt im Paket kaufen!

  • große Auswahl unterschiedlicher Zyklen
  • zusammengefasst nach Komponist*innen, Interpret*innen oder Themen
  • verteilt über die ganze Saison
  • bis zu 10 % Ermäßigung im Vergleich zum Normalpreis
Mehr erfahren