Carlo Vistoli

Der Countertenor Carlo Vistoli gab 2012 sein Bühnendebüt in Dido and Aeneas. Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählen Giulio Cesare in Egitto in Shanghai, Dafne von Caldara in Venedig, Agrippina in Brisbane, Erismena von Cavalli in Aix-en-Provence. 2017 nahm er an John Eliot Gardiners Monteverdi450 teil, in jüngerer Zeit sang er bei den Salzburger Festspielen, an der Oper Rom, in Paris, London, Madrid, San Francisco, an der Mailänder Scala, am Bolschoi, an der Berliner Staatsoper und der Komischen Oper Berlin.