Filipe Manu

Der junge, neuseeländisch-tongaische Tenor Filipe Manu studierte an der Universität von Waikato und absolvierte das Malvina Major Young Artist-Programms der New Zealand Opera und das Jette Parker Young Artist Pro- gramm der Londoner Royal Opera. Der mehr- fache Preisträger kann schon jetzt auf Erfolge an der Hamburgischen Staatsoper, der Pariser Oper, in Glyndebourne, der Australien Opera und am ROH Covent Garden verweisen. Zu seinen Partien gehören u.a. Tamino, Ferrando, Ernesto, Froh und Eduardo (The Exterminating Angel).